Kampagne (NEU)

 

Kapitel Kampagne

 

Kommunikationsfunktion: Kampagne - E-Mail, Push, SMS

Mit der hello again Kommunikationsfunktion kann flexibel mit registrierten Kunden in Form von Kampagnen Kontakt aufgenommen werden. Die Flexibilität richtet sich dabei danach welche Kontaktdaten verifiziert von App-Nutzern zur Verfügung gestellt werden (z.b. E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Endgerät durch Installation der Treueclub-App). 

Es können automatisierte (durch Ereignisse ausgelöste) und einmalige Kampagnen (wie z.B. E-Mail-Newsletter) erstellt werden.

Grundsätzlich gibt es 4 Hauptschritte um mittels einer Kampagne mit Kontakten (App-Nutzern) zu kommunizieren:

  1. Wahl des Mediums (z.B. E-Mail, Push-Benachrichtigung, SMS)
  2. Optional bei automatisierten Nachrichten: Auslöser
  3. Inhalt der Nachricht
  4. Adressatenkreis (Individuelle Kontakte oder durch Segmente)


Weitere Details

  • Vorlagen
  • Es können Kampagnen-Vorlagen selbst erstellt werden oder eine von hello again erstellte Kampagnen-Vorlage vorausgewählt werden.
  • Vorlagen existieren pro Medium und definieren einen Auslöser (bei automatischen Kampagnen), einen Inhalt und einen Adressatenkreis, die dann im Zuge der Erstellung einer Kampagne abgeändert werden können. 
  • Vorlagen können neu angelegt, editiert und gelöscht werden. 
  • Aus einer bestehenden Kampagne kann eine Vorlage erstellt werden.
  • Ebenso können bereits erstellte Kampagnen kopiert werden, um die Einstellungen und Inhalte in einer neuen Kampagne weiterzuverwenden.

    Kommunikation - Marketing Automation mit Push-Benachrichtigung / SMS

    Aufgrund bestimmter Auslöser, automatisierte Nachrichten an Ihre Kontakte schicken.

    Folgende Auslöser sind möglich:
    •  Geburtstag: Am Tag des Geburtstags oder ersten Tag des Monats des Geburtstags.
    • Es kann eine Option zum Verschieben des Auslösers um X Tage zuvor/nach ursprünglichen Tag eingestellt werden.
    • Einkauf getätigt: Die Kampagne wird ausgelöst, wenn ein Kontakt einen Kauf durchgeführt hat und dies an hello again gemeldet wird (API). Die Nachricht erhalten jene Kontakte, die den Auslöser ausgelöst haben.
    • Punkteänderung: Die Kampagne wird ausgelöst wenn eine Punkteänderung erfolgt und an alle Kontakte gesendet, bei denen eine Änderung am Punktekonto vorgenommen wurde.
    • Manuelle Buchung: Die Kampagne wird durch eine manuelle Punktebuchung ausgelöst und an jene Kontakte gesendet, bei denen eine manuelle Punktebuchung erfolgt ist. 
    • Prämie eingelöst: Die Kampagne wird durch eine Prämieneinlösung aktiviert und an jene Kontakte gesendet, die diese Prämie eingelöst haben.
    • Am Gewinnspiel teilgenommen: Die Kampagne wird bei Abschluss eines Gewinnspiels an jene Kontakte gesendet, die an einem Gewinnspiel in der App teilgenommen haben.
    • Check-In: Die Nachricht wird durch einen Check-In in der App ausgelöst und an jene Kontakte gesendet, die einen Check-In bei einer Location durchgeführt haben.
    • Coupon eingelöst: Die Kampagne wird durch eine Couponeinlösung ausgelöst und an jene Kontakte gesendet, der diesen Coupon aktiviert hat.
    • Inaktivität: Die Kampagne wird durch eine definierte Anzahl an Tagen, einer Inaktivität eines Kontaktes, ausgelöst.
    • Registrierung: Die Kampagne wird durch Registrierung eines Kontaktes ausgelöst. 
    • Es kann eine Option zum Verschieben des Auslösers um X Tage zuvor/nach ursprünglichen Tag eingestellt werden.
    • Punkteablauf: Die Kampagne wird X Tage vor Punkteablauf eines Kontaktes ausgelöst.

    Für alle Auslöser möglich: 

    • Es kann eine Mindestzeit (in Tagen) zwischen zwei Auslösungen angegeben werden.
      Z.B. eine Mindestzeit von 2 Tagen bedeutet, dass nach Auslösung mindestens 2 Tage ablaufen müssen, bevor die betreffende Kampagne erneut auslösen kann.
    • Es kann eine Option zum einmaligen Auslösen aktiviert werden. 
    • Inhalte der Kampagne

    • Push-Benachrichtigung:
      • Es muss ein Name für eine Kampagne vergeben werden. Dieser ist zur einfacheren Verwendbarkeit dynamisch vorausgefüllt.
      • Es muss ein Titel für die Push-Benachrichtigung eingegeben werden, welcher in Fettschrift und in der ersten Zeile der Benachrichtigung angezeigt wird.
      • Es muss eine Nachricht (= eigentlicher Inhalt der Push-Benachrichtigung) eingegeben werden.
      • Ein Zeichenzähler steht zur Verfügung um die Länge der Nachricht einsehen zu können. Dieser Zeichenzähler kann bei der Verwendung von Platzhaltern nur geschätzt werden.
      • Platzhalter: Platzhalter (auch genannt “Variablen”) können verwendet werden und bei Versand der Benachrichtigung werden diese mit den nutzerspezifischen hinterlegten Werten ersetzt. Folgende Platzhalter stehen derzeit zur Verfügung
        • Vorname (z.B. Hans)
        • Nachname  (z.B. Moser)
        • Name  Kampagne (NEU) (z.B. Hans Moser)
        • Alter (z.B. 40)
        • Aktueller Punktestand (z.B. 15)
      • Es können Emojis in Titel und Nachricht einer Push-Benachrichtigung eingefügt werden. Emojis zählen als mehrere Zeichen für den Zeichenzähler. 
      • Es gibt eine Vorschau einer resultierenden Push-Benachrichtigung mit eingesetzten Werten und im Layout eines durchschnittlich erwartbaren Endgerätes.  
      • Es können Test-Push-Benachrichtigungen versendet werden.
      • Versandzeitpunkt kann definiert werden. Sofort senden oder zu einem bestimmten Zeitpunkt. 
      • Kampagnenstatistiken:
        • Anzahl an geklickter Push-Benachrichtigungen und prozentualer Anteil geklickter Push-Benachrichtigungen im Vergleich zu gesendeten Benachrichtigungen.
    Ansicht im Dashboard:


    • SMS:
      • Es muss ein Name für eine Kampagne vergeben werden. Dieser ist zur einfacheren Verwendbarkeit dynamisch vorausgefüllt.
      • Es muss eine Nachricht eingegeben werden.
      • Ein Zeichenzähler steht zur Verfügung um die Länge der Nachricht einsehen zu können. Dieser Zeichenzähler kann bei der Verwendung von Platzhaltern nur geschätzt werden.
      • Es können Multipart-SMS gesendet werden, sofern die Zeichenlimitierung einer einzelnen SMS überschritten wird. Dabei besteht eine maximale Anzahl von 3 Multipart-SMS pro Nachricht und Empfänger.  
      • Platzhalter: Platzhalter (auch genannt “Variablen”) können verwendet werden und bei Versand der Benachrichtigung werden diese mit den nutzerspezifischen hinterlegten Werten ersetzt. Folgende Platzhalter stehen derzeit zur Verfügung
        • Vorname (z.B. Hans)
        • Nachname  (z.B. Moser)
        • Name  Kampagne (NEU) (z.B. Hans Moser)
        • Alter (z.B. 40)
        • Aktueller Punktestand (z.B. 15)
      • Es können Emojis eingefügt werden. Emojis zählen als mehrere Zeichen für den Zeichenzähler und verringern aufgrund des SMS-Standards und dessen Encoding zusätzlich das maximale Zeichenlimit einer einfachen SMS sowie auch von Multipart-SMS.  
      • Es gibt eine Vorschau einer resultierenden SMS mit eingesetzten Werten und im Layout eines durchschnittlich erwartbaren Endgerätes. 
      • Es kann ein Link zur WebApp eingefügt werden. Auch dieser zählt gegen das Zeichenlimit.
      • Es können Test-Nachrichten versendet werden.
      • Versandzeitpunkt kann definiert werden. Sofort senden oder zu einem bestimmten Zeitpunkt. 
      • Kosten je SMS EUR 0,10

    Ansicht im Dashboard:

    Kommunikation: Marketing Automation mit Email &Newsletter

    • Auslöser, ausgeführt für SMS und Push-Benachrichtigungen, stehen auch für Email zur Verfügung.
    • Inhalte der Email-Kampagne
      • Es muss ein Name für eine Kampagne vergeben werden. Dieser ist zur einfacheren Verwendbarkeit dynamisch vorausgefüllt.
      • Es muss ein Betreff für die Email eingegeben werden.
      • Es steht ein visueller state-of the-art Email-Editor zur Verfügung mit dem sehr nutzerfreundlich unter Verwendung von Drag&Drop einfach und schnell professionelle Email-Inhalte erstellt werden können.
      • Der Editor verfügt über einen Vorschaumodus (für Desktop und mobile Email-Empfänger).
      • Platzhalter: Platzhalter (auch genannt “Variablen” oder “Personalisierungen”) können verwendet werden und bei Versand der Email werden diese mit den nutzerspezifischen hinterlegten Werten ersetzt. Folgende Platzhalter stehen derzeit zur Verfügung
        • Vorname (z.B. Hans)
        • Nachname  (z.B. Moser)
        • Name  Kampagne (NEU) (z.B. Hans Moser)
        • Alter (z.B. 40)
        • Aktueller Punktestand (z.B. 15)
      • Es können Emojis in Betreff und Nachricht einer Email eingefügt werden.
      • Es kann eine Test-Email gesendet werden.

    Ansicht im Dashboard:

     

    Abmeldung von Newsletter einfügen

    Es gibt zwei Möglichkeiten, die du einfügen kannst, um sich als App User von dem Newsletter wieder abzumelden.
    • Button-Variante
      1. Melde dich in deinem Dashboard an. Unter 'Kommunikation' > 'Neue Kampagne' kann zwischen einer 'einmaligen' oder 'automatisierten Kampagne' gewählt werden. Entscheide dich für eine Variante und wähle den 'Kanal' > 'E-Mail'.
      2. Entscheide dich zwischen einer 'vorgefertigten', einer 'gespeicherten' Vorlage oder 'überspringe' und erstelle eine Neue.
      3. Auf der rechten Seite erscheint ein Feld - in der Leiste kann zwischen 'Inhalt', 'Zeile' und 'Allgemein' ausgewählt werden.
      4. Bleibe auf dem Feld 'Inhalt' - wo ebenfalls unterschiedliche Bearbeitungsmöglichkeiten aufgelistet werden.
      5. Hier findet man den Unterpunkt "BUTTON".
      6. Führe diesen mit der rechten Maustaste mittels Drag & Drop in das Textfeld ein, entscheide selbst die Position und ändere den Namen 'Button' auf  > "Abmelden".
      7. Auf den 'Abmelde-Button' gedrückt - poppt auf der linken Seite ein Fenster auf mit 'Inhaltseigenschaften'. Unter 'Aktion' >  'Link-Typ', findest du den 'Spezial Link'.
      8. 'Link' auswählen -> 'Abmeldungen' -> + 'Abmelden' klicken.
      9. Nachdem du auf 'speichern' geklickt hast, wurde der 'Abmelde Button' aktiviert.
    • Spezial Link im Textfeld
      1. Melde dich in deinem Dashboard an. Unter 'Kommunikation' > 'Neue Kampagne' kann zwischen einer 'einmaligen' oder 'automatisierten Kampagne' gewählt werden. Entscheide dich für eine Variante und wähle den 'Kanal' > 'E-Mail'.
      2. Entscheide dich zwischen einer 'vorgefertigten', einer 'gespeicherten' Vorlage oder > 'überspringe' und erstelle eine Neue.
      3. Füge im Textfeld einen beliebigen Text ein. Oberhalb des Textfeldes erscheint eine  Bearbeitungsleiste, wo der 'Spezial Link' angezeigt wird.
      4. Füge diesen am Ende des Textes ein unter 'Spezial Link' -> 'Abmeldungen' -> 'Abmelden'.
      5. Nachdem du auf 'speichern' geklickt hast, wurde der 'Abmelde Link' aktiviert.